Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen
+49 (0)30 27 000 8 200
+49 (0)30 27 000 8 200

Niemand ist Herr über Wetter – aber Sie können Herr sein über das, was das Wetter Ihnen antun kann.

Wohngebäudeversicherung

Und damit haben Sie schon jede Menge zu sagen. Mit einer Wohngebäudeversicherung können Sie entscheiden, gegen welche Gefahren Sie Ihr Haus absichern wollen. Damit sind Sie stets Herr der (Wetter)Lage.

Gegenstand des Produkts / Inhalt

Die Wohngebäudeversicherung ist geeignet für Hausbesitzer und Wohnungseigentümergemeinschaften. Dabei wird sowohl das Wohngebäude als auch das im Gebäude befindliche oder außen am Gebäude angebrachte Zubehör zur Instandhaltung des Wohngebäudes versichert. Nebengebäude und Garagen müssen in der Regel separat angegeben und versichert werden. Die Wohngebäudeversicherung kann erweitert werden auf sogenannte Elementarschäden und unbekannte Gefahren, die vor allem extreme Wettersituationen einschließt (All-Risk-Deckung).

Die Versicherungssumme richtet sich entweder nach den tatsächlichen Baukosten des Gebäudes oder kann durch den Wertermittlungsbogen eines Gutachters berechnet werden.

Was ist versichert?

Für die Wohngebäudeversicherung:

  • Feuer (Brand, Blitzschlag, Explosion)
  • Leitungswasser (Rohrbruch, Frostschäden)
  • Sturm, Hagel

Für die Elementarschäden- und All-Risk-Deckung:

  • Überschwemmung (durch stehende oder fließende Gewässer, starker Regen, Schmelze, Austreten von Grundwasser)
  • Schäden durch Abwasserrückstau
  • Schäden durch Schneemassen, Lawinen, Erdrutsche, Erdfall, Erdbeben, Vulkanausbruch
  • Jedes Schadensereignis, dass nicht ausdrücklich ausgeschlossen wurde

Was ist nicht versichert?

Für die Wohngebäudeversicherung:

  • Feuerschäden durch Erdbeben, Nutzwärmeschäden, Sengschäden
  • Schäden durch Plansch- und Reinigungswasser
  • Schwammschäden, Regenwasser aus Fallrohren
  • Schäden durch Sturmflut, Lawinen
  • Schäden durch Regen, Hagel, Schnee oder Schmutz bei nicht ordnungsgemäß geschlossenen Fenstern oder Türen

Je nach Tarif können einzelne Gefahren in eine Versicherung eingeschlossen werden.

Für die Elementarschäden- und All-Risk-Deckung:

  • Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit, Krieg, Kernenergie (gilt auch für die Wohngebäudeversicherung)

Schadenbeispiele

Während eines Gewitters schlägt ein Blitz ins Dach Ihres Wohnhauses ein und ein Brand entsteht. Die Feuerwehr bringt das Feuer schnell unter Kontrolle und kann die untere Etage des Hauses retten. Das Dachgeschoss muss jedoch komplett neu aufgebaut werden. Die Schäden durch Feuer und Löschwasser betragen 85.000 Euro.

Ein orkanartiger Sturm fegte über Ihren Wohnort hinweg und richtete großen Sachschaden an. In Ihrem Garten wurde ein großer Baum aus dem Boden gerissen und stürzte auf die Terrasse Ihres Hauses. Außerdem drang Regenwasser in das angrenzende Wohnzimmer ein. Die Schadenhöhe wurde auf 6.000 Euro geschätzt.

Kundeninformation Wohngebäudeversicherung

Bei Fragen und Anliegen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Für temporäre Veranstaltungen

  • Kosten berechnen
  • Angebot downloaden
  • Versicherung direkt buchen
Berechnen

Standorte

Franke Versicherungsmakler


Hauptniederlassung
Alt-Moabit 108 a
D - 10559 Berlin
T +49 (0)30 27 000 8 200
F +49 (0)30 27 000 8 222

Niederlassung Potsdam
Baumhaselring 75
D - 14469 Potsdam
T +49 (0)331 64 72 19 49
F +49 (0)331 64 72 19 50

Suche

Geben Sie einen oder mehrere Begriffe ein, um nach einem bestimmten Thema zu suchen.
wer großes vorhat beruf event telefontermin impressum berufshaftpflicht hausrat siegfried team schnellrechner