Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen
+49 (0)30 27 000 8 200
+49 (0)30 27 000 8 200

Kennen Sie den Generationenvertrag der Gesetzlichen Rentenversicherung?

Gemeint ist damit das Umlageverfahren, auf dem unser Rentensystem beruht. Auch wenn wir ihn nicht eigenhändig unterzeichnet haben, gilt er doch für uns alle. Aber können Sie sich darauf wirklich verlassen?

Gegenstand des Produkts / Inhalt

Im Kern funktioniert unsere Gesetzliche Rente so: Das was die Beitragszahler heute einzahlen geht direkt an die Rentner. Das System wurde noch unter Reichskanzler Bismarck eingeführt, also in einer Zeit, in der viele Kinder geboren wurden und der Ruhestand „dank geringerer Lebenserwartung“ nur einige Jahre dauerte. Das funktioniert heute nicht mehr, vor allem durch die steigende Lebenserwartung und die sinkenden Zahl der Beitragszahler.

Die deutsche Rentenversicherung zahlt neben den Altersrenten auch noch Hinterbliebenen- und Erwerbsminderungsrenten und kommt an ihre Grenzen. Das System wird mittels massiver Bezuschussung aus Steuergeldern am Leben gehalten. Dabei wird es wohl auch bis auf weiteres bleiben, da wohl keine Regierung den Kraftakt eines Systemwechsels auf sich nehmen wird.

Was ist zu beachten?

Im bestmöglichen Fall können Sie nach heutigem Stand mit maximal 60 bis 65 % Ihres derzeitigen Nettoeinkommens rechnen. Das setzt aber voraus, dass Ihnen Phasen der Arbeitslosigkeit, längeren Krankheit, Erziehungszeiten, Pflegezeit für Angehörige erspart bleiben. Weiterhin darf das Einkommen nicht weniger werden – und bis zum 67. Lebensjahr werden Sie voraussichtlichauch arbeiten müssen.

Wie wichtig zusätzliche Vorsorge ist, zeigt auch, dass die Deutsche Rentenversicherung in Ihren Renteninformationen ausdrücklich zur zusätzlichen Privatvorsorge rät. Denn wer sich ausschließlich auf die gesetzliche Rente verlässt, muss sehen, wie er als Rentner „über die Runden kommt“.

Was sollten Sie noch wissen?

Durch die Inflation wird die Rentenlücke aber im Laufe der Zeit sogar noch größer. Und die gesetzliche Rente wird später noch durch Krankenversicherungsbeiträge und die Einkommenssteuer reduziert.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf – wir berechnen Ihnen Ihre Versorgung !

Bei Fragen und Anliegen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Für temporäre Veranstaltungen

  • Kosten berechnen
  • Angebot downloaden
  • Versicherung direkt buchen
Berechnen

Standorte

Franke Versicherungsmakler


Hauptniederlassung
Alt-Moabit 108 a
D - 10559 Berlin
T +49 (0)30 27 000 8 200
F +49 (0)30 27 000 8 222

Niederlassung Potsdam
Baumhaselring 75
D - 14469 Potsdam
T +49 (0)331 64 72 19 49
F +49 (0)331 64 72 19 50

Suche

Geben Sie einen oder mehrere Begriffe ein, um nach einem bestimmten Thema zu suchen.
berufshaftpflicht schnellrechner hausrat telefontermin team beruf wer großes vorhat event impressum siegfried