Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen
+49 (0)30 27 000 8 200

HOSTsecure | Veranstalter-Haftpflichtversicherung

Die Veranstalter-Haftpflichtversicherung für Einzelveranstaltungen und Veranstaltungsreihen ist die wichtigste Versicherung an Ihrer Seite. Sie übernimmt eventuelle Kosten für Schäden an Dritten, egal ob Personen-, Sach- oder daraus resultierende Vermögensschäden.

Regelmäßig verlangen Vermieter und Behörden einen Nachweis über das Bestehen einer Veranstalter-Haftpflichtversicherung. Auch ohne gesonderte Anforderung empfehlen wir diesen Schutzschild vor Ansprüchen Dritter.

Gegenstand des Produkts / Inhalt 

Versichert ist die gesetzliche Haftpflicht des Veranstalters bei der Organisation, Ausrichtung, Durchführung einer Veranstaltung inklusive der veranstaltungstypischen Nebenrisiken.

Mitversichert sind alle Angestellten und sämtliche Betriebsangehörigen in Ihrer Tätigkeit für den Veranstalter. Zusätzlich mitversichert sind alle an der Veranstaltung (auch ehrenamtlich) aktiv mitwirkende Teilnehmer und Hilfskräfte außer selbständige Unternehmen oder Freiberufler (wie z.B. Aufbauhelfer, Techniker, Künstler, Musiker, Artisten).

Was ist versichert?

  • Personen-, Sach- und Vermögensschäden
  • Prüfung des Verschuldens und der Haftung ("Schadenersatzpflicht")
  • finanzieller Ausgleich von berechtigten Ansprüchen
  • Abwehr von unberechtigten Schadenersatzansprüchen Anderer, einschließlich Kosten für Anwälte und eventuelle Gerichtskosten

allgemeiner Leistungsumfang:

  • vertraglich übernommene gesetzliche Haftpflicht des Vermieters/Verpächters
  • Mietsachschäden an Räumen/Gebäuden und beweglichen Sachen
  • Abgabe von Speisen und Getränken (Restauration in eigener Regie)
  • Verlust von fremden Schlüsseln/Codekarten
  • Be- und Entladeschäden
  • Gebrauch von nicht zulassungs- und versicherungspflichtigen Kraftfahrzeugen / Arbeitsmaschinen
  • Ansprüche aus Diskriminierungstatbeständen

spezieller Leistungsumfang:

  • selbst durchgeführte Security
  • Benutzung von Zelten und Tribünen 
  • Einsatz von Tieren und Kraftfahrzeugen
  • erlaubtes Abbrennen von Feuerwerken durch Pyrotechniker, Sonnenwend-, Martin- und Osterfeuern
  • Aufstellen und Betrieb von Kletterwänden, Kinderkarussellen, Schießständen, Schau- und Verkaufsbuden, Mai-, Narren- und Weihnachtsbäumen
  • Verletzung von Persönlichkeits- und Namensrechten

Was ist u.a. nicht versichert?

  • vorsätzlich herbeigeführte Schäden
  • gesetzliche Haftpflicht nicht mitversicherter Personen / Firmen
  • persönliche gesetzliche Haftpflicht der Besucher (Besucherschäden)
  • Schäden an gemieteten, geleasten, gepachteten oder geliehenen
    Equipment (Absicherung über EQUIPMENTsecure)
  • Eigenschäden (Schäden, die man selbst erleidet)
  • Geldstrafen und Bußgelder
  • Ansprüche wegen Abhandenkommen von Garderobenstücken (Absicherung über JACKETsecure)

Diese Aufzählung ist nicht abschließend.

Optionale Einschlüsse

  • Mietsachschäden an Veranstaltungsplätzen/-grundstücken (Flurschäden)
  • Mietsachschäden an öffentlichen Wegen und Plätzen
  • Besucherschäden an Räumen/Gebäuden (verschuldensunabhängig)
  • zulassungs- und versicherungspflichtige Stapler und Arbeitsmaschinen
  • Betrieb von Hüpfburgen

Besondere Hinweise

Nach gesetzlichen Bestimmungen haften Sie unbegrenzt und wir empfehlen die Versicherungssumme ausreichend zu bemessen.

Bei Schadenersatzansprüchen informieren Sie uns umgehend. Wir bitten Sie insbesondere, ohne Zustimmung des Versicherers keine Haftpflichtansprüche anzuerkennen. Sie benötigen keinen eigenen Anwalt zur Abwehr der Ansprüche, da diese Aufgabe die Haftpflichtversicherung übernimmt.

Schadenbeispiele

Im Eingangsbereich der Veranstaltung ist ein Versorgungskabel nicht ordnungsgemäß gesichert worden. Bevor ein Mitarbeiter das Kabel richtig verlegen und absichern kann, stolpert ein Besucher und stürzt schwer. Der Besucher erleidet einen Oberschenkelhalsbruch und muss operiert werden. Da er als Inhaber eines kleinen Bauhandwerkbetriebs ausfällt, kommen neben den Reha-Kosten zusätzlich der Gewinnausfall bzw. die Kosten für eine Ersatzkraft dazu.

Das für ein Sommerfest aufgestellte Festzelt wird aus Unachtsamkeit nicht ordnungsgemäß im Boden verankert. Als das Zelt am Abend gut gefüllt ist, hält die Verstrebung durch zu viel Spielraum nicht mehr stand und stürzt teilweise ein. Mehrere Personen werden zum Teil schwer verletzt und machen Schmerzensgeld geltend.

Für einen runden Geburtstag mietet der Jubilar das neu errichtete Vereinsheim des örtlichen Schützenvereins an. Beim Ausräumen wird durch Hin- und Herrücken der Möbel durch die Helfer der Parkettboden stark verkratzt. Der Verein fordert Schadenersatz für das Abschleifen des Parkettbodens.

Kundeninformation Veranstalter-Haftpflichtversicherung

News

NEU: Schnellrechner für temporäre Veranstaltungen

Mehr lesen

Standorte

Franke Versicherungsmakler


Hauptniederlassung
Alt-Moabit 108 a
D - 10559 Berlin
T +49 (0)30 27 000 8 200
F +49 (0)30 27 000 8 222

Niederlassung Potsdam
Baumhaselring 75
D - 14469 Potsdam
T +49 (0)331 64 72 19 49
F +49 (0)331 64 72 19 50

Suche

Geben Sie einen oder mehrere Begriffe ein, um nach einem bestimmten Thema zu suchen.
berufshaftpflicht team schnellrechner siegfried impressum wer großes vorhat beruf
Bei Fragen und Anliegen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.