Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen
+49 (0)30 27 000 8 200
+49 (0)30 27 000 8 200

EQUIPMENTsecure | Equipment-Versicherung für Locations, Venues & Clubs

Lauter, bunter, mehr Effekte - für eine gelungene Show wird sehr oft kostspieliges Eventequipment benötigt. Dieses sensible und teure Equipment sollte auch entsprechend abgesichert sein, da es zahlreichen Gefahren ausgesetzt ist.

Oft wird auch Fremdequipment von Verleihern zusätzlich angemietet, was durch deren AGB zu einem Haftungsübergang für Schäden auf den Leihnehmer führt. Eine adäquate Equipment-Versicherung berücksichtigt alle diese Aspekte.

Gegenstand des Produkts / Inhalt

Versichert sind eigenes, gemietetes, geleastes und geliehenes Equipment. Ebenfalls ist die Anmietung mitversichert. Dazu zählt u.a.:

Technisches Equipment

  • Veranstaltungs-, Medien- und Filmtechnik
  • Bühnen-, Ton- und Lichttechnik
  • elektronische Instrumente
  • Mess-, Prüf- und Steuerungstechnik sowie Kassen und Waagen
  • Daten-, Kommunikations- und Bürotechnik (inkl. Daten/Software)

Zubehör

  • Versorgungstechnik der elektronischen Anlagen
  • Leitungen, Kabel und Adapter

Nichttechnisches Equipment

  • Bühnen, Podeste, Tribünen und Traversen
  • Gitter, Absperrungen und Geländer
  • Schankwagen und mobile Toilettensysteme
  • Verkaufs- und Messestände
  • Hüpfburgen
  • Fahrzeuge als Ausstellungsstücke

Zelte und deren Zubehör

  • Veranstaltungszelte aller Art

Instrumente (klassisch)

  • z.B. Streich-, Zupf-, Blas-, Tasten- und Schlaginstrumente

Was ist versichert?

Es sind alle unvorhersehbaren Beschädigungen und das Abhandenkommen versichert, insbesondere durch:

  • Feuer / Brand, Blitzschlag, Ex- und Implosion
  • Kurzschluss, Überspannung und Induktion
  • Wasserschäden, Wind, Sturm, Regen, Hagel und Schnee
  • Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit und Ausführungsfehler
  • Abhandenkommen, Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Raub und Plünderung
  • Unterschlagung und Betrug
  • Vorsatz Dritter, Sabotage und Vandalismus
  • Transportschäden (nur bei geeigneter Verpackung)

Was ist u.a. nicht versichert?

Nicht versichert sind:

  • Equipment, das nicht auf der Equipment-Liste aufgeführt ist
  • vorsätzlich herbeigeführte Schäden
  • betriebsbedingte normale Abnutzung oder Alterung
  • Krieg, Revolution, Aufstand und innere Unruhen
  • Kernenergie, nukleare Strahlung und radioaktive Substanzen
  • Mängel, die vor Abschluss der Versicherung bereits bekannt sind

Diese Aufzählung ist nicht abschließend.

Versicherte Kosten

Ersetzt werden die Reparaturkosten der beschädigten Sachen bzw. die Neuanschaffung bei Totalschäden.

Darüber hinaus werden auch schadenbedingte Kosten übernommen (wie z.B. Aufräumungs- und Entsorgungsarbeiten, kurzfristige Anmietung von Leihgeräten, Transport- und Lagerungskosten, Verwaltungskosten zum Schadennachweis).

Optionale Einschlüsse

Optional versichert werden können:

  • Maschinen (z.B. Generatoren, Radlader, Steiger und Gabelstapler)
  • Werkzeuge aller Art
  • Ausstellungsstücke und Kunstgegenstände
  • Handelsware und Vorführgeräte

Ähnlich der Equipment-Versicherung sind Schäden hier auch weitreichend abgesichert.

Besondere Hinweise

Vertragsgrundlage ist eine Equipment-Liste, in welcher das zu versichernde Equipment aufgeführt sein muss.

Am Veranstaltungsort oder/und im Veranstaltungsobjekt hat der Versicherungsnehmer bzw. sein Bevollmächtigter das Vorhandensein ausreichender Sicherungen für den Fall sicher zu stellen, dass die versicherten Sachen unbeaufsichtigt im Veranstaltungsobjekt oder dazu zählenden Räumlichkeiten aufbewahrt wird bzw. werden soll.

Nicht versichert sind insbesondere unbeaufsichtigte versicherte Sachen außerhalb von Veranstaltungszeiten, d.h. in Zeiten wo weder Personal des Versicherungsnehmers, des Veranstalters oder beauftragter Wachdienste anwesend ist und keine ausreichenden Sicherungen vorhanden sind.

Schadenbeispiele

Bei den Vorbereitungen für ein Konzert am Abend werden die Licht- und Tontechnik installiert und eingestellt. Aus Unachtsamkeit wird durch den Haustechniker aber der Strom nicht ordnungsgemäß angeschlossen, sodass ein Kurzschluss entsteht. Durch den Schaden müssen kurzfristig Ersatzgeräte angemietet werden. Die Equipmentversicherung übernimmt die Reparatur- und Mietkosten der Leihgeräte.

Eine Truss mit montierten Scheinwerfern wird nicht ordnungsgemäß gesichert und stürzt aus großer Höhe auf den Bühnenboden. Der Veranstaltungstechniker hat zwar eine Haftpflichtversicherung, aber diese übernimmt richtigerweise nur den Zeitwertschaden. Da das eingesetzte Equipment bereits einige Jahre im Einsatz war, bleibt ein Differenz aus Neukaufkosten und Erstattung der Haftpflichtversicherung. Die Equipmentversicherung erstattet hier die Differenz.

Kundeninformation Equipment-Versicherung

Bei Fragen und Anliegen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Für temporäre Veranstaltungen

  • Kosten berechnen
  • Angebot downloaden
  • Versicherung direkt buchen
Berechnen

Standorte

Franke Versicherungsmakler


Hauptniederlassung
Alt-Moabit 108 a
D - 10559 Berlin
T +49 (0)30 27 000 8 200
F +49 (0)30 27 000 8 222

Niederlassung Potsdam
Baumhaselring 75
D - 14469 Potsdam
T +49 (0)331 64 72 19 49
F +49 (0)331 64 72 19 50

Suche

Geben Sie einen oder mehrere Begriffe ein, um nach einem bestimmten Thema zu suchen.
hausrat telefontermin team impressum siegfried schnellrechner event beruf berufshaftpflicht wer großes vorhat